Mobile Device Management: Die wichtigsten Anbieter für die Geräteverwaltung

Die Bedeutung von Mobile Device Management

Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets sind mittlerweile aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Sie bieten eine hohe Flexibilität und ermöglichen es Mitarbeitern, auch von unterwegs aus produktiv zu sein. Allerdings stellen sie Unternehmen auch vor Herausforderungen, wenn es um die Verwaltung und Sicherheit der Geräte geht. Hier kommt Mobile Device Management (MDM) ins Spiel.

MDM ist eine Softwarelösung, die es Unternehmen ermöglicht, mobile Geräte zentral zu verwalten und zu sichern. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Überwachung von Geräten, die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

Die wichtigsten Anbieter für Mobile Device Management

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Anbietern für Mobile Device Management auf dem Markt. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten davon vor.

1. Microsoft Intune

Microsoft Intune ist eine cloudbasierte Lösung für die Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen. Die Software ermöglicht es Unternehmen, Geräte unabhängig vom Standort zu verwalten und zu schützen. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

  • Vorteile:
    • Integriert sich nahtlos in die Microsoft-Infrastruktur
    • Einfache Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen
    • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

  • Nachteile:
    • Hohe Kosten
    • Eingeschränkte Unterstützung für nicht-Microsoft-Plattformen

2. VMware Workspace ONE

VMware Workspace ONE ist eine cloudbasierte Lösung für die Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen. Die Software ermöglicht es Unternehmen, Geräte unabhängig vom Standort zu verwalten und zu schützen. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

  • Vorteile:
    • Integriert sich nahtlos in die VMware-Infrastruktur
    • Einfache Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen
    • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

  • Nachteile:
    • Hohe Kosten
    • Eingeschränkte Unterstützung für nicht-VMware-Plattformen

3. IBM MaaS360

IBM MaaS360 ist eine cloudbasierte Lösung für die Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen. Die Software ermöglicht es Unternehmen, Geräte unabhängig vom Standort zu verwalten und zu schützen. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

  • Vorteile:
    • Integriert sich nahtlos in die IBM-Infrastruktur
    • Einfache Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen
    • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

  • Nachteile:
    • Hohe Kosten
    • Eingeschränkte Unterstützung für nicht-IBM-Plattformen

4. Citrix Endpoint Management

Citrix Endpoint Management ist eine cloudbasierte Lösung für die Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen. Die Software ermöglicht es Unternehmen, Geräte unabhängig vom Standort zu verwalten und zu schützen. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

  • Vorteile:
    • Integriert sich nahtlos in die Citrix-Infrastruktur
    • Einfache Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen
    • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

  • Nachteile:
    • Hohe Kosten
    • Eingeschränkte Unterstützung für nicht-Citrix-Plattformen

5. MobileIron

MobileIron ist eine cloudbasierte Lösung für die Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen. Die Software ermöglicht es Unternehmen, Geräte unabhängig vom Standort zu verwalten und zu schützen. Dabei können verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien genutzt werden.

  • Vorteile:
    • Einfache Verwaltung von mobilen Geräten und Anwendungen
    • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
    • Unterstützung für eine Vielzahl von Plattformen

  • Nachteile:
    • Hohe Kosten
    • Komplexe Einrichtung

Welcher Anbieter ist der richtige?

Die Wahl des richtigen Anbieters für Mobile Device Management hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unternehmen sollten sich zunächst überlegen, welche Funktionen sie benötigen und welche Plattformen sie unterstützen möchten. Auch die Kosten spielen eine wichtige Rolle.

Microsoft Intune, VMware Workspace ONE, IBM MaaS360, Citrix Endpoint Management und MobileIron sind allesamt etablierte Anbieter auf dem Markt für Mobile Device Management. Jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile, sodass es wichtig ist, die individuellen Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen.

Fazit

Mobile Device Management ist für Unternehmen unverzichtbar, um mobile Geräte zentral zu verwalten und zu sichern. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Anbietern auf dem Markt, darunter Microsoft Intune, VMware Workspace ONE, IBM MaaS360, Citrix Endpoint Management und MobileIron. Jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile, sodass es wichtig ist, die individuellen Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen, um den richtigen Anbieter zu wählen.

FAQ

Was ist Mobile Device Management?

Mobile Device Management (MDM) ist eine Softwarelösung, die es Unternehmen ermöglicht, mobile Geräte zentral zu verwalten und zu sichern.

Welche Funktionen bietet Mobile Device Management?

Mobile Device Management bietet verschiedene Funktionen wie beispielsweise die Überwachung von Geräten, die Verteilung von Apps oder die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien.

Welche Anbieter gibt es für Mobile Device Management?

Es gibt verschiedene Anbieter für Mobile Device Management wie Microsoft Intune, VMware Workspace ONE, IBM MaaS360, Citrix Endpoint Management und MobileIron.

Welcher Anbieter ist der richtige?

Die Wahl des richtigen Anbieters hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie den benötigten Funktionen, den unterstützten Plattformen und den Kosten. Es ist wichtig, die individuellen Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen.

Warum ist Mobile Device Management wichtig für Unternehmen?

Mobile Device Management ist wichtig für Unternehmen, um mobile Geräte zentral zu verwalten und zu sichern. Dadurch können Sicherheitsrisiken minimiert und die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert werden.

Über den Autor

Kundenstimmen aus unserem Ticketsystem